BÄNZ FRIEDLI

Live: „Ke Witz“ im La Cappella Bern am 13.09.2017

Bild Fredi Hallauer

Bänz Friedli gewinnt Zeit, ist der Untertitel seines neuen Programms. Er spielte mit den Worten, ja er jonglierte förmlich damit, Zeitgewinnen und wenn wir sie gewonnen haben kann man die Zeit tot schlagen. Er philosophierte über all die Apps, welche Zeit sparen und wir dann doch durch die Gegend hetzen. Bänz Friedli war witzig, satirisch, politisch und selbstironisch. Er blieb aktuell ja sogar topaktuell mit dem ersten Laubbläser den er vorher sah für diese Saison oder dem morgen geplanten Besuch von Trump im Katastrophengebiet. Sogar mit den Baslern ging er nett um, obwohl sie im Fussball immer vor den Young Boys stehen. Ihm macht sein Club Sorgen, suchte aber eben bei den Young Boys nach den Fehlern. Die gestörten Kinder, die nicht gestört sind oder die Antworten der Sportler waren weitere Themen die er hervorragend anging. Bänz Friedli spricht die verschiedenen Dialekte sehr gut, beobachtete die Menschen im Zug, im Bahnhof oder auf der Strasse sehr genau. Seine eigene Biografie betrachtete er auch immer wieder kritisch. Bänz Friedli versteht es uns einen Spiegel hin zuhalten in den man lachen kann, aber dann auch wieder erschrickt über wen man da lacht. Bänz Friedli ist sowohl Kabarettist wie auch Comedien. Es war ein sehr unterhaltender, lustiger aber auch nachdenklicher Abend.

Fredi Hallauer

Bild Fredi Hallauer