MATTO KÄMPF

Live: „Am Apparat“ in der La Cappella am 5. April 2022

Bild Fredi Hallauer

Das war ein Abend mit intelligentem, höherem Blödsinn und einer riesen Suppenkelle Humor. Ein Abend zum dasitzen und sich gut zu unterhalten ohne allzuviel zu studieren. Matto Kämpf machte es einem einfach, z.B. bei den Dias. Er zeigt ein Haus und sagte das sei sein Zuhause aussen, dann sieht man Leute innen und er sagte innen. So einfach präsentiert er seine alten Dias und dies wirklich mit einem Diaprojektor. Seine Telefonsketche waren sehr skurill und lustig. Seine Lieder ohne Musik und seine Musik ohne Lieder waren verblüffend. Beides kriege er nicht zusammen. Der Opener, zeigte genau den Tiefgang des Programms, wenn er alle die Menschen mit fremdländischen Namen begrüsst und fragt, wer fährt den Bus, wer liest die Tomaten ab, wer macht den Tomatensalat, wer serviert den Tomatensalat und dann singt er dieses Land ist dein Land und nicht mein Land. War der Abend doch nicht so einfach? Meinte er vieles ernst? Hoffen wir es doch oder nehmen es ernst, trotzdem war es ein guter und lustiger Abend.

Bild Fredi Hallauer

Fredi Hallauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s